Neue Showelemente, neue Songs und unbändige Freude: Bianca, Kai, Tom und Nils von Paloma & the Matches im Interview über das Halbfinale, Pläne fürs Finale und Bandziele.

Wie aufgeregt seid ihr vor eurem Halbfinalauftritt gewesen?

Bianca: Ich glaube, wir waren alle ziemlich nervös. Für uns als Band war das bisher nämlich der größte Auftritt – sowohl bezogen auf die Bühne, als auch auf’s Publikum. Sobald wir aber auf der Bühne waren, war die Aufregung komplett verschwunden und wir hatten infach nur Bock, die Show zu spielen.

Tom: Ich konnte es eigentlich gar nicht fassen und hab einfach nur den Moment durchgängig gefeiert!

Kai: Ich war auch aufgeregter als sonst vor Konzerten, weil die Contest Situation einen vermutlich einfach nervös macht.

Und was war das für ein Gefühl, als ihr auf der Bühne erfahren habt, dass ihr im Finale seid?

Bianca: Voll krass! Wir haben uns echt so heftig gefreut, dass sich die ganze Mühe gelohnt hat!

Kai: Da war ich nach all dem Mitfiebern wirklich erleichtert!

Nils: Ja, da war die Freude und Erleichterung groß!

Was nehmt ihr euch für’s Finale vor?

Bianca: Noch mal eine Schippe drauf legen natürlich! Wir arbeiten momentan an neuen Showelementen und ganz vielleicht auch an dem einen oder anderen neuen Song…

N: Man darf also gespannt bleiben!

 

"Wir möchten in diesem Jahr gern noch einen hübschen EP-Release über die Bühne bringen"

 

Welche Ziele habt ihr euch als Band gesteckt?

Bianca: Wir möchten in diesem Jahr gern noch einen hübschen EP-Release über die Bühne bringen und im nächsten Jahr die Festivalsaison mitnehmen!

Tom: Ansonsten ist ziemlich viel geplant, was wir natürlich noch nicht alles verraten möchten - aber so viel kann man sagen: Das war nur der Anfang.

Kai: Wir wollen uns auch musikalisch schnell weiter entwickeln, das klappt momentan auch sehr gut.

Nils: Ich glaube auch.  Stilistisch sind wir auf einem guten Weg.

Mit welcher Band würdet ihr gerne mal die Bühne teilen und warum?

Bianca: Momentan haben wir alle glaub‘ ich eine ziemliche Parcels-Phase, deshalb auf jeden Fall mit den Boys aus Australien. Und mit The Lemon Twigs auf der Bühne zu stehen wäre auch eine ganz schöne Ehre!

Kai: Ich fänd auch ein Konzert mit Ryan Adams ziemlich nice.

Was hat euch die Teilnahme an Live in Bremen schon jetzt gebracht?

Bianca: Tolle neue Bekanntschaften, gute Musik umsonst hören (lacht) und ein weiteres Stück Bühnenerfahrung!